Suche

Über mich

WehrDurchfahrt

Stromschnelle auf der Lippe.

Rund zwanzig Jahre Tätigkeit in der Softwareentwicklung und dem IT-Projektmanagement haben mich manch schwieriges Wasser durchschiffen lassen (Bild rechts: 2001 auf der Lippe nahe Mantinghausen.) und mir eine Menge Erfahrungen, Herausforderungen und Glücksmomente beschert.

Nichts von alledem möchte ich missen!

Angefangen hat alles mit der Simulation chaotischer Systeme und der Chaostheorie. Der Computer wurde zu meinem täglichen Werkzeug. Es folgte die Entwicklung künstlicher neuronaler Netze (u.a. zur automatisierten Bildauswertung).

Mitte der Neunzigerjahre erfolgte ein Schwenk - scheinbar. Als Entwickler und Projektleiter begann ich bei der ISA GmbH (später Gedilan) in Bielefeld damit, die BPM-Software "Nautilus" weiter zu entwickeln. Business Process Modeling - kurz BPM - war fortan mein Thema. Fest in der Microsoft-Welt verankert integrierte ich datenbankgestütze Modellierungskomponenten und Report-Generatoren auf Basis von Visio und MS Office in unsere Software. Unsere Partnerschaft mit der Visio Corporation (inzwischen Microsoft) führte mich u.a. auf die Visio Solutions Conferences in Seattle und Chicago.

Ein paar Jahre später wechselte ich zum ERP-Hersteller C.I.S. A.G. nach Hannover. Dort war ich mit der Entwicklung von Knowledge Management- und Modellierungskomponenten für das vollständig webbasierte ERP-System "Semiramis" betraut. Technologisch gesehen ein Sprung ins kalte Wasser: raus aus der Microsoft-Welt, hin zur Entwicklung reiner Java-Webapplikationen.

Schließlich wagte ich 2001 den Sprung in die Selbstständigkeit. Zugegeben: kein glücklich gewählter Zeitpunkt. Die .com-Blase platzte und 09/11 beschleunigte die Krise zusätzlich. Dennoch: Die Optimierung und Automatisierung von Prozessen im Bereich der Druckvorstufe wurden zu meinen neuen Schwerpunkten und brachten mir die ersehnten Aufträge. Außerdem sammelte ich die ersten Erfahrungen in den Bereichen Content Management und Cross Media Publishing. 2006 gründete ich zusammen mit Klaus Weise die varidea GbR, die wir 2010 wieder auflösten. Die varidea-Website behielten wir jedoch als gemeinsame Werbe- und Netzwerk-Plattform bei.

Und wie passt das alles zusammen? - Egal ob Simulationen, Geschäftsprozess-Modellierung, Knowledge Management, Cross Media Publishing oder Content Management. Immer geht es um das Abstrahieren, Strukturieren und schließlich Visualisieren von Informationen der realen Welt - oder zumindest von dem, was wir für real halten!

Neben meiner Entwicklertätigkeit kristallisieren sich mehr und mehr Beratung und Konzeption als Schwerpunkte meiner Arbeit heraus. Dies ist natürlich der mit den Jahren gewachsenden Erfahrung zu verdanken - und der wichtigen Erkenntnis, dass sich jeder Euro, der in eine fundierte, solide Projektkonzeption investiert wird, am Ende bezahlt macht! Dagegen erwiesen sich die meisten unzureichend geplanten IT-Projekte, die ich im Laufe der Zeit sowohl in der Rolle eines Teammitgliedes als auch in der Rolle des zu Hilfe gerufenen Beraters erlebt habe, als kostspielige Experimente. Im günstigsten Fall ließen sie sich am Ende als Erfahrungsgewinn verbuchen.

Auf der anderen Seite gehört zu einem innovativen Entwicklungsprozess auch ein gewisses Maß an kreativer Freiheit - jenseits von sperrigen und einengenden Konzepten. Die Kunst besteht also darin, das richtige Gleichgewicht zwischen der Konzept basierten Entwicklung und einem agilen Entwicklungsprozess zu finden. Abhängig von den Projekteigenschaften und den Projektbeteiligten ist dieses Gleichgewicht jedesmal neu zu definieren. Ein - wie ich finde - spannendes und nicht zuletzt unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten bedeutendes Thema.

Ich lade Sie herzlich dazu ein, von meinem Know-How zu profitieren!

Andreas Bethge